Seelsorge, Psychotherapie (HPG) & Traumaberatung Heike und Andreas Timmler


Mai 21, 2015

Welchen Samen hat Gott in Dich hineingelegt?

Meine Eltern haben vor einiger Zeit einen Avocado-Kern in ein Glas gelegt und zur Hälfte mit Wasser bedeckt. Es hat einige Wochen gedauert, ohne dass irgendetwas passiert ist. Trotzdem versorgten sie den Kern immer mit etwas Wasser. Dann plötzlich entwickelte sich an der Oberseite des Kerns ein kleiner Punkt, am unteren Ende des Kerns begannen Wurzeln zu wachsen. Aus dem kleinen Punkt wurde ein kleiner Sproß, der den Kern sogar in zwei Hälften teilte. Jetzt, viele weitere Wochen später, ist aus dem kleinen Sproß eine ansehnliche Avocado-Pflanze geworden.

Unser Leben ist wie ein Same oder eben wie dieser Avocado-Kern.Wir werden geboren mit dem Potential, das in uns von Gott bestimmte Ziel zu erreichen und ein großes Leben zu führen, weil Gott einfach schon alles in uns hineingelegt hat, was wir für dieses große Leben in Überfluss brauchen. Alles das, was wir dazu brauchen, ist schon in dem kleinsten Samen angelegt, aber was wir damit machen, das bestimmt unser Ziel.

Wenn ich mir einen Samenkorn ansehe, dann kann ich fast nicht glauben, dass in diesem Samenkorn das Potential steckt, einmal ein großes Gewächs, ein Baum zu werden, der vielleicht selbst wieder viele Früchte bringt. Auf mich und Dich gemünzt: Was ist mein und Dein Potential? Es ist die noch nicht sichtbare Fähigkeit, verborgene Kraft, ungenutzte Erfolge, schlummernde Geschenke und verborgene Gaben und Fähigkeiten hervorkommen und sichtbar werden zu lassen, die Gott in uns hineingelegt hat. Es ist die Person, die wir einmal sein werden. Es ist das, wo wir hinkommen können, aber eben noch nicht gewesen sind. Es ist das, was wir tun können, aber noch nicht getan haben. Es mag aktuell noch in Saatform sein, aber wenn wir die Saat sorgsam sähen, sie pflegen und wässern, wird sie durch Glauben aufgehen und ihre Bestimmung erfüllen und Frucht bringen.

Was wäre mit dem Avocado-Kern passiert, wenn man ihn nicht gepflegt hätte, ihn nicht regelmässig bewässert hätte? NICHTS! Er wäre unbeachtet im Müll gelandet, er wäre keine Pflanze geworden und er hätte nie Frucht getragen.

Wer oder was hat Dein Potential nicht beachtet? Wer oder was hat Dein Potential vielleicht sogar in den Müll geworfen? Bist Du vielleicht Menschen begegnet, die mit Dir nicht sorgsam umgegangen sind, die Dir Dein Potential ausreden wollten? Akzeptiere das nicht. Die Bibel sagt:

“Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.” (1. Mose 8,22)

Das gilt auch für das Saatkorn, das Potential, das Gott in Dich und mich hineingelegt hat. Glaube an das, was Du erreichen kannst, vertraue darauf, dass Dein Potential zur Entfaltung kommen wird, wenn Du im Glauben Schritte gehst.

Sei gesegnet!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: