Seelsorge, Psychotherapie (HPG) & Traumaberatung Heike und Andreas Timmler


März 15, 2013

Krasser Artikel über Prostitution in Deutschland

Über einen Link bei Facebook las ich gerade einen schockierenden Artikel über die Ware „Frau“. Da lese ich dann Begriffe wie zum Beispiel das Wort „Flatrate-Bordelle“. Wahnsinn! Und das in unserem „christlichen“ Land. Dann lese ich von den Bedingungen, die jemand in Deutschland erfüllen muss, um solch eine Einrichtung zu eröffnen. Nochmal Wahnsinn! Mit dem „Segen“ der Regierung können legal Bordelle eröffnet werden und die Ware „Frau“ angeboten werden. Besonders entsetzt bin ich über den Gedanken in dem Artikel, dass die heutigen jungen Männer dank des Prostitutionsgesetzes so aufgewachsen sind, dass sie für Sex lediglich bezahlen müssen, alles Andere sei unwichtig. Wörtlich heisst es dort:

„Heute 20-jährige junge Männer sind, Prostitutionsgesetz sei Dank, damit aufgewachsen, dass sie, wenn sie Sex mit einer Frau haben wollen, nichts tun müssen außer ein paar Euro auf den Tisch zu legen…“

Wie kaputt ist eigentlich das zivilisierte Deutschland?!? Wie kaputt sind die Beziehungen der Bewohner unseres Landes, wenn solche Dinge seitens der Regierung legalisiert werden? Und vor Allem: Was müssen die Frauen Schreckliches in diesen Zitat: „Wellness-Oasen“ durchmachen, wie gedemütigt sind diese von Gott geliebten Menschen?

Mein Gebet ist es, dass diese Frauen Heilung erleben und mit Jesus in Kontakt kommen, der ihnen ein Leben in Überfluss geben möchte. Ich bete, dass unsere Regierung dieses Prostitutionsgesetz überdenkt und korrigiert, damit Prostitution nicht legalisiert bleibt, ich bete für – ich nenne sie jetzt Täter – dass auch sie mit Ihrer Schuld zu Gott kommen, ich bete für Deutschland, dass Gott größer gemacht wird, dass solche Dinge einfach keinen Platz mehr hier haben.

DEIN REICH KOMME!

Link zum Artikel auf Cicero – hier klicken

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: